Wohn- und Pflegeheim, Ingolstadt

Der Neubau des Wohnheims mit drei 8er – Wohngruppen für schwer mehrfachbehinderte erwachsene Menschen befindet sich an der Gaimersheimer Straße im Nord – Westen Ingolstadts, unweit einer bestehenden und gut funktionierenden Infrastruktur. Die Baumasse gliedert sich gut in den heterogenen Bestand ein. Mit einem 2. Bauabschnitt, der momentan geplant wird, wird die städtebauliche Form gestärkt.

Die Wohngruppen sind über ein Treppenhaus im Nord-Osten erschlossen. Die Gruppenräume mit angegliedertem Freibereich liegen im Nord-Westen, alle Bewohnerzimmer im Süd-Osten und Süd – Westen. Je zwei Bewohnerzimmer teilen sich ein Bad.

Die Abläufe im Gebäude wurden im Vorfeld so gut abgestimmt, dass im jetzigen Betrieb jeder Bewohner, sei es als mobiler Mensch, als Rollstuhlfahrer oder sogar als bettlägeriger Bewohner an allen gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen kann.