Spatenstich im Ulmer Hofgut

Spatenstich im Ulmer Hofgut

Freuen sich auf den Baubeginn: (von links) Stadtbaudirektor Markus Krämer, OB Gerold Noerenberg, NUWOG-Geschäftsführer Andreas F. Heipp,
Architektin Michaela Ausfelder und Architekt Martin Janik (beide eap-Architekten).

 

Mit dem offiziellen Spatenstich fiel am 15.05.18 der Startschuss für 52 Wohnungen im Ulmer Hofgut. Im Osten Ludwigsfelds sollen in den kommenden Jahren insgesamt 230 neue Wohneinheiten entstehen, 80 davon werden in drei Bauabschnitten durch eap Architekten.Stadtplaner geplant und durch die NUWOG errichtet.

Im ersten Bauabschnitt werden 15 Wohnungen gebaut, die nach dem kommunalen Wohnraumförderprogramm „KommWFP“ staatlich gefördert werden. Die NUWOG tritt hier als Generalplaner und -unternehmer auf, die Stadt ist Eigentümer der Wohnungen. Im zweiten Bauabschnitt folgen weitere 37 staatlich geförderte Wohnungen, die ebenso wie die 15 ersten barrierefrei sind. Die Fertigstellung der Wohnungen, für Menschen mit geringeren Einkünften in allen Lebenslagen und Altersklassen, ist Ende 2019 geplant.