Richtfest für den Hollerhof in Münchsmünster

Richtfest für den Hollerhof in Münchsmünster

Im Frühjahr 2020 werden hier 24 Wohnheim- und 49 Förderstättenplätze für körper- und mehrfachbehinderte Menschen zur Verfügung stehen. Hinzu kommen vier Wohnungen im sozialen Wohnungsbau für Menschen mit und ohne Behinderung.

Mit der geplanten Tierhaltung, dem Obst- und Gemüsebau und dem entsprechenden therapeutischen Konzept wird in Münchsmünster ein neuer pädagogischer Schwerpunkt gesetzt.

Die offene und begegnungsfreundliche Gestaltung der Gebäude und Freiflächen tragen dazu bei, den neuen Hollerhof in das Gemeindeleben zu integrieren. Ein geplanter Gastronomiebetrieb wird für verschiedenste Veranstaltungen und als Begegnungszentrum für alle Interessierten zur Verfügung stehen.

Es ist ein wichtiger Meilenstein für das Bauprojekt, aber auch für die Inklusion in Münchsmünster: Am 08.10.2018 wurde auf der Baustelle der Hollerhaus-Zweigstelle Münchsmünster, die künftig den Namen Hollerhof tragen soll, Richtfest gefeiert.